Diplomierte/r Wanzen-Spezialist/in (Spyfinder-Expert)

 

 

Der Schutz von vertraulichen Informationen ist nicht nur auf dem Gebiet des staatlichen Geheimschutzes von Bedeutung, sondern in steigendem Masse auch in der Wirtschaft. Von jeher werden schutzbedürftige Informationen, die dem staatlichen Geheimschutz unterliegen, durch umfangreiche technische und organisatorische Massnahmen geschützt.

 

Firmeneigene und vertrauliche Informationen unterliegen jedoch in den seltensten Fällen geregelten Schutzmechanismen und beschränken sich in den meisten Fällen auf wenige, eigenverantwortlich geplante und umgesetzte Einzelfallmassnahmen.

 

Unsere heutige Gesellschaft ist geprägt durch harten Konkurrenzkampf von Unternehmen, welche unter starkem Kosten- und Wettbewerbsdruck bezüglich ihrer Produkte und Dienstleistungen stehen. In dieser Situation kann jede vertrauliche Information, die von einer konkurrierenden Firma beschafft werden kann, einen Wettbewerbsvorteil bedeuten. Es muss davon ausgegangen werden, dass auch bereits zur Erlangung geringfügiger Vorteile der Einsatz unerlaubter bzw. strafbarer Methoden zur Informationsgewinnung keine allzu hohe Hemmschwelle darstellt.

Die Ausbildung findet hauptsächlich Autodidaktisch (Zuhause) statt.

 

In 10 Lektionen lernen Sie alles über Wanzen (Abhörgeräte) und Aufspürgeräte.

 

Dauer ca. 1 Monat Theorie plus 1 Tag (4 Std.) praktische Schulung bei der Detektei Wunderli

 

Im Ausbildungspreis enthalten, ist ein professionelles Wanzenaufspürgerät im Wert von CHF 500.-

 

Verdienst: CHF 41.15 pro Std. plus Spesen